XtraChill 411

Shownotes

Da der Frühlingsbeginn schon in den Startlöchern liegt, setzt der liebe Andreas heute, am 15. März 2024, alles auf zwei "Flotte Dreier", die aber eigentlich zwei "Songpärchen Plus" sind - also zwei Stücke mit einem "irritierenden" Mittelstück, das mit einem fremden Genre dazwischen funkt um die Reibung zu erhöhen! Künstlerische Kontraste sind also angesagt, in dieser 412. Episode von "XtraChill"! 50% der eingeladenen Projekte geben zusätzlich noch ihr Debüt in diesem Podcast - wenn das keine Frühlingsgefühle auslöst… Viel Spaß beim Anhören!

Since the beginning of spring is already in the starting blocks, today, on March 15, 2024, dear Andreas is betting everything on two “Threesomes”, which are actually two “Pairs of Songs Plus” - i.e. two pieces with an “irritating” middle piece with a foreign genre in between to increase the friction! So artistic contrasts are the order of the day in this 412th episode of “XtraChill”! 50% of the invited projects also make their debut in this podcast - if that doesn't trigger spring fever… Have fun listening!

Playliste Episode 411

Lotusdust - "Sunrise" / Bandcamp / Amazon / Apple Music / Deezer

Liuos - "Windborne Notes" / Bandcamp / Amazon / Apple Music / Deezer

Overthrive - "Vanta" / Get FREE here / Bandcamp

Symbol G - "Ellipsoid" / Bandcamp / Deezer

Akmuo - "You Will Always be Remembered" / Bandcamp / Deezer

Fields of Few - "Physical" / Bandcamp / Amazon / Apple Music / Deezer

Tierro Cosmico - "Semillias de Eucalyptus" / Bandcamp / Amazon / Apple Music / Deezer

Elys - "Beautiful Mystery" / Bandcamp / Amazon / Apple Music

Ich danke den (Net)Labels "Insectorama", "Cold Tear Records", "C-Recordings", "Secret Domain", "Atlantea Records", "Bump Foot" und "MOR Records" für die tolle Unterstützung bei dieser Episode.

Themenbild: Die tiefen, feuchten Wälder der Ardennen bei Moulin-du-Ruy wirken sehr verwunschen; Februar 2024 - Foto: A.J.S.

Download HQ Original ACC-Datei

RSS-Feeds: ACC/M4A / MP3 / OPUS / VORBIS

eMail: xtrachillpodcast (at) gmail (dot) com

Home Page: xtrachillpodcast.de

Follow "XtraChill" at Soundcloud / Apple Music / YouTube / Amazon Music / Google Podcast / Deezer / Pocket Casts

Bitte unterstützt mein Gast mit dem Kauf seiner Musik und/oder mit Feedback. Wer "XtraChill" eine kleine Spende zukommen möchte, nutzt bitte den PayPal-Button auf meiner Home Page am Ende eines jeden Eintrages. Danke!

Please, dear listeners, support my guests by buying their music and/or with feedback. If you wanna support "XtraChill" with a donation, please use the PayPal button ("Spenden") on my Home Page at the end of each entry. Thank you!

Die nächste Ausgabe erscheint am Ostermontag, den 01. April 2024!

Bis zum nächsten Mal, hier bei "XtraChill"!

Transkript anzeigen

XtraChill – Episode 411 - 15. März 2024

Da geht doch die Sonne auf – buchstäblich, denn das gehörte Stück heißt „Sunrise“ und wurde als Single bei „MOR Records“ veröffentlicht. Produziert hat sie das Projekt LOTUSDUST, über das ich leider nichts persönliches berichten kann - aber vielleicht ändert sich das ja in Zukunft noch. Download überall im Netz und am besten unter morrecords.bandcamp.com – denn bei Bandcamp gehen im Durchschnitt 82% der Einnahmen an die Urheber! Und das ist deutlich mehr als bei Spotify und Co.!

Und damit herzlich willkommen, ihr Lieben, zu einer neuen Ausgabe von „XtraChill“, die Euch heute, am 15. März 2024, zum 411. Mal erstklassig mit podsafer Electronica unterhalten wird. Da der Frühling schon in den Startlöchern steht, habe ich heute die sechs Tracks zwischen dem Eröffnungsstück und dem Rausschmeißer in zwei „Flotte Dreier“ aufgeteilt. Die aber eigentlich eher „Songpärchen Plus“ sind, denn zwei Stücke der Sets stammen aus einem gemeinsamen Genre und ein dritter, „fremder“ Musikstil wurde von mir dazwischengesetzt – als kleine „Irritation“, um ein wenig Reibung reinzubringen. Ich bin ja ein Fan von künstlerischen Kontrasten.

Die drei Stücke des ersten „Dreiers“ haben auf jeden Fall eine Gemeinsamkeit, denn sie sind alle fast gleich lang, ca. sechs Minuten. Den Rahmen bilden zwei Dub-Techno-Stücke, das erste stammt von einem Bekannten „XtraChill“-Künstler, nämlich Jari Österberg aus Finland, den wir unter seinem Pseudonym LIUOS kennen. Bei „Cold Tear Records“ erschien kürzlich der neunte Teil der „Heavy Dub“-Compilation-Serie und darauf ist auch Jaris Stück „Windborne Notes“ enthalten.

Es folgen zwei Neuvorstellungen, und zuerst wird das Projekt OVERTHRIVE wird mit seinem Chill-Out-Track „Vanta“ in das Dub-Techno-Set hineingrätschen. OVERTHRIVE ist Damian Burdzy und er kommt aus Leeds in England. Beim japanischen Netlabel „Bump Foot“ wurde sein Album „Uncharted Realms“ herausgebracht, auf dem es noch viele weitere tolle Stücke zu entdecken gibt.

Auch der junge Alexandr aus Kiew war vorher noch nicht in meinem Podcast zu hören, das ändert sich gleich, denn er stellt sein Musikprojekt SYMBOL G vor mit dem Stück „Ellipsoid“. Das stammt aus dem Longplayer „Quintic Symetry“, und den bekommt ihr über das Label „Insectorama“ für eine kleine Spende über Bandcamp. Mehr Details nach diesem tollen Dreierpack!

Dub Techno mit Chillout-Einschub: der erste „Dreier“ konnte sich hören lassen! In umgekehrter Reihenfolge hörten wir – SYMBOL G mit „Ellipsoid“ Kaufbar unter insectorama.bandcamp.com. Davor gab OVERTHRIVE sein „XtraChill“-Debüt mit einem Auszug aus dem Album „Uncharted Realms“, mit dem Stück „Vanta“. Download für lau unter bumpfoot.net oder der Bandcamp-Seite des Künstlers. Und den Startschuss gab LIUOS mit seinem Beitrag zur Compilation „Heavy Dub Vol. 9“. Sein Stück „Windborne Notes“ erfüllte dafür alle Kriterien, wie ich finde. Download überall und coldtearrecords.bandcamp.com.

Der zweite „Dreier“ setzt den Fokus nun in eine ganz andere Richtung, es steht nämlich Ambient-Musik im Mittelpunkt, für das zuerst unser Freund Tadeuš Jatkevič alias AKMUO ein wunderschönes Beispiel liefern wird, das aber einen sehr, sehr traurigen Hintergrund hat.

Beim Netlabel „Secret Domain“ erschien nämlich kürzlich eine weitere Gratis-Compilation mit dem Titel „Tribute to Shebuzzz“. SHEBUZZZ alias Jurij Sophijsky aus Moldau kennen wir von seinen zwei Auftritten in den Episoden 392 und 394 – und leider werden keine weiteren mehr folgen, denn Jurij verstarb im Januar mit nur 38 Jahren! Seine Freunde haben sich von seinem Werk inspirieren lassen und sind zu einer Gedenk-Compilation zusammengekommen. AKMUO widmet seinem verstorbenen Freund sein Stück „You Will Always be Remembered“.

Es folgt der genrefremde Einschub, denn das Stück „Physical“ wird mit seinen verträumten Electronica-Sounds für Abwechslung sorgen. Es stammt von unserem Freund Tim Gilbert alias FIELDS OF FEW aus England. „Physical“ ist Teil des neuen Albums „Transitional States“, das über die eigene Bandcamp-Seite veröffentlicht wurde.

Den „Dreier“ abrunden wird ein weiterer Neuzugang zur „XtraChill“-Familie. TIERRO COSMICO verschreibt sich auf seinem neuen Album „Botanical Mood“ - der Name deutet es schon an – der Pflanzenwelt, die er musikalisch interpretiert. So auch die „Düfte des Eukalyptus“ oder, wie er es nennt, den „Semillias de Eucalyptus“ - ein traumhaft schönes Stück, erschienen bei „Atlantea Records“. Mehr Infos nach der Musik!

Vielleicht mein Favorit der heutigen "XtraChill"-Ausgabe: das war TIERRO COSMICO mit „Semillias de Eucalyptus“ - wie schon erwähnt ein Download über das Label „Atlantea Records“ unter atlantearecords.bandcamp.com. Davor tat FIELDS OF FEW alles, um ein Ambient-Monopol des „Dreiers“ zu verhindern, mit seinem Electronica-Werk „Physical“. Download gegen eine Spende unter fieldsoffew.bandcamp.com. Der leider traurige Beitrag zu Beginn stammte von AKMUO, seine Ambient-Hymne „You Will Always be Remembered“ als Tribut für seinen Freund SHEBUZZZ. Übrigens gehen alle Spenden für diese Compilation, die man unter secretdomainlabel.bandcamp.com kaufen kann, direkt an die Familie von Jurij, insbesondere an seine Mutter. Also greift ruhig etwas tiefer in die Tasche!

Nicht vergessen – für alle Infos und Links steht Euch meine Home Page xtrachillpodcast.de zur Verfügung, denn die Shownotes liefern Euch dort alles, was ihr braucht – und mehr! Neben Webplayer, Kommentarfunktion und Informationen könnt ihr nur dort die Original-ACC-Datei jeder „XtraChill“-Folge runterladen – als hochwertige Audiodatei mit Kapiteln und Cover-Grafiken. In den Shownotes gibt es auch Links zu den Apps, um „XtraChill“ bequem abonnieren zu können sowie PayPal-Knöpfe, um mich bei meiner Arbeit finanziell zu unterstützen. Besucht mich und folgt mir unter soundcloud.com/xtrachill – und schreibt Lob und Kritik an xtrachillpodcast@gmail.com!

Zum Schluss drehen wir das Tempo noch mal richtig auf, denn es erwartet Euch eine weitere rasante Single vom Label „C-Recordings – und eine letzte Neuvorstellung! Und die kommt aus Deutschland, denn Stephan aus Berlin macht Drum & Bass-Musik unter dem Namen ELYS – und sein Song „Beautiful Mystery“ ist tatsächlich einer, denn es wird gesungen!

Doch zuvor muss ich mich leider schon wieder von Euch verabschieden, ihr Lieben! Wir hören uns wieder am Ostermontag, den 01. April, denn dann erscheint Episode 412! Macht’s gut, startet gesund in den Frühling und bis zum nächsten Mal, hier bei „XtraChill“!

Jetzt Drum & Bass in Perfektion! Wir hören „Beautiful Mystery“ von ELYS. Bitte unterstützt den Künstler und das Label mit dem Kauf der Musik – am besten über die Seite crecordings.bandcamp.com.!

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.